Kim Dotcom lässt Megaupload auferstehen

der-deutsche-internet-unternehmer-kim-dotcom-im-jahr-2012-

Nachdem es in den letzten Monaten ruhig um Kim Dotcom geworden war, sorgt der exzentrische deutsche Unternehmer nun mit einer großspurigen Ankündigung für Aufsehen: “Megaupload kommt zurück”, ließ er auf Twitter wissen. Und das mit einem außergewöhnlichen Angebot.

100 Gigabyte Gratisspeicher, automatische Verschlüsselung, keine Transferlimits, Vernetzung aller Geräte: Das alles soll Megaupload 2.0 bieten und ließe damit die Konkurrenz alt aussehen. Dotcom kündigte an, dass alte Megaupload-Accounts mit besonderen Vergünstigungen wiederbelebt werden. Deshalb soll der neue Online-Speicherdienst bereits am Starttag eine Million Nutzer haben.

“Acht Jahre an Wissen und eine lange Planungsphase stecken in diesem Projekt”, sagte Dotcom dem Blog “Torrentfreak”. “Es wird meine bisher beste Kreation sein”. Die Server werden selbstverständlich nicht in den USA stehen, ließ er auf Twitter wissen. Es handele sich bei Megaupload 2.0 um eine komplett neue Entwicklung, kein alter Code werde verwendet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.