Datenkrake? : Mit wenigen Klicks: So zähmen Sie Microsofts Datenhunger bei Windows 10

Microsoft hat mit Erscheinen des neuen Windows 10 viel Kritik für die Datenschutzeinstellungen des Betriebssystems einstecken müssen. Die lassen sich jedoch leicht ändern – und dann herrscht Ruhe. Sehen Sie hier, wie Sie Windows Datenhunger zähmen.

  • Datenschützer kritisieren die Standard-Einstellungen in Windows 10.
  • Insbesondere der Sprachassistent ist besonders neugierig.
  • Mit wenigen Klicks können Sie aber für mehr Privatsphäre sorgen.

Quelle: Datenkrake? : Mit wenigen Klicks: So zähmen Sie Microsofts Datenhunger bei Windows 10 – FOCUS Online

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.