Deutschlandweit: Schwarzfahren soll künftig 60 Euro kosten

Nicht nur die Preise für die Tickets in den öffentlichen Verkehrsmitteln werden steigen. Auch das Schwarzfahren soll künftig mehr kosten. Statt 40 Euro werden dann 60 Euro fällig.Man hat es schon länger geahnt und hier und da gehört: Schwarzfahren soll teurer werden. Ab kommendem Jahr müssen sich alle, die ohne Fahrschein erwischt werden, auf eine Zahlung in Höhe von 60 Euro einstellen und zwar in ganz Deutschland. Das geht aus Aussagen des Vorsitzenden der Verkehrsministerkonferenz und Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer gegenüber der ARD hervor. Auch Bayerns Innenminister Joachim Hermann äußerte sich wie folgt zu diesem Thema: “Zur Abschreckung potentieller Schwarzfahrer setze ich mich dafür ein, das sogenannte ‘erhöhte Beförderungsentgelt’ auf 60 Euro anzuheben.”, sagte er am Rande einer Veranstaltung.  >>>>>>>>>>>>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.